Autorin: Paige Toon
Erscheinungsdatum: 18.06.2010
Verlag : Simon & Schuster Ltd
ISBN: 9781847393913
Seiten: 432 Seiten
Sprache: Englisch

 

 

 

 

Inhalt
‚Will you marry me?‘ I think of you, then. I think of you every day. But usually in the quietest part of the morning, or the darkest part of the night. Not when my boyfriend of two years has just proposed. I look up at Richard with his hopeful eyes. ‚Lily?‘ he prompts. It’s been ten years, but it feels like only yesterday that you left. How can I say yes to Richard with all my heart when most of it has always belonged to you? I take a deep breath and will myself to speak…
Ten years ago when Lily was just sixteen, she fell in love with someone she reallyshouldn’t have fallen in love with. Now, living in Sydney and engaged to another man, she can’t forget the one that got away. Then her past comes back to haunt her, and she has to make a decision that will break her heart – and the heart of at least one of the men who love her.
Meinung
Paige Toon ist mit ihren Romanen etwas gelungen, was vorher noch nie jemand bei mir geschafft hat:
Mich so für ihre Werke zu begeistern, dass ich mich sogar darüber traue, ein Buch auf englisch zu lesen.
Es dauerte ein paar Seiten, bis ich mich an das lesen auf englisch gewöhnt habe, aber dann fiel mir nicht mal mehr auf, dass ich ein Buch in einer anderen Sprache lese.
Da auch ich kein Profi in Englisch bin, kann ich jedem der sich auf dieses Buch freut nur empfehlen es auf englisch zu lesen. Es ist wirklich sehr einfach und leicht verständlich geschrieben.

Wie bereits in ihren vorangegangen Romanen, beschreibt Paige Toon die Landschaft in Australien sehr genau, dass man sich obwohl man noch die dort gewesen ist, ein sehr genaues Bild über die Orte des Geschehens machen kann.
Sie bleibt ihrem Schreibstil absolut treu und so bekommen auch Nebencharaktere genug Platz eingeräumt.
Ein Wiedersehen gibt es auch mit den Charakteren aus ihren früheren Romanen. Es freut mich jedes Mal aufs Neue zu lesen wie es in deren „Leben“ weitergeht, es stört aber auch nicht wenn man die vorigen Romane nicht gelesen hat, da jedes Buch in sich selbst abgeschlossen ist.

Die Hauptcharaktere in diesem Buch muss man einfach mögen. Von Anfang an.
Zuerst dachte ich mir, dass es vielleicht schwer ist, sich wieder in den Kopf einer 16-jährigen zu versetzen, aber dass war absolut kein Problem, man konnte sich richtig in Lily hineinfühlen und mit ihr mitleiden.

Fazit

Die Handlung ist diesmal vielleicht etwas vorhersehbarer als in ihren anderen Romanen, aber dafür gibt es absolut keinen Punkteabzug, da Paige Toon wieder einmal die richtige Dosis von Herzschmerz gefunden hat.

No Comments