The Club – Band 1

Autorin: Lauren Rowe
Verlag: Piper
Seiten: 400
ISBN: 978-3-492-06041-7
Preis: € 12,99 [D] | € 13,40 [A]

 Leseprobe

 

 

 

 

 

Inhalt

Jonas muss verrückt geworden sein. Immerhin hat er sich gerade bei einer sündhaft teuren Datingagentur angemeldet, obwohl es in Seattle mehr als genug Frauen gibt, die mit ihm zusammen sein wollen. Aber genau deshalb braucht er »The Club«: Er möchte nicht nur eine einzige Frau glücklich machen. Im Gegenteil. Er liebt die Abwechslung und genießt seine Freiheit. Zumindest bis er am nächsten Morgen seine E-Mails öffnet und eine private Nachricht der Mitarbeiterin entdeckt, die seine Anmeldeunterlagen ausgewertet hat. Sie möchte anonym bleiben, muss nach Jonas‘ Lobeshymnen auf sich selbst aber einfach etwas loswerden, das sein übergroßes Ego zutiefst erschüttern dürfte … Dann verrät sie ihm ihr intimstes Geheimnis, und er weiß sofort: Sie ist perfekt. Er muss sie finden. Sofort. Koste es, was es wolle.

 Meinung

Bei diesem Buch dachte ich mir zuerst, es wäre bestimmt von der Art her vergleichbar mit der „Royal“-Reihe. Ich hatte also nicht allzu große Erwartungen und dachte mir hier einfach ein kurzweiliges Buch mit tollem Cover zu haben.

Falsch gedacht – zum Glück!
Man ist von der ersten Seite an mitten im Geschehen und auch die Erotik ist von Anfang an präsent.
Im Gegensatz zu vielen anderen Büchern dieses Genres, wird hier meines Erachtens auf die derbe Sprache verzichtet, und es hält sich alles im Rahmen, wofür ich der Autorin sehr dankbar bin, da mich das bei andren Büchern wirklich total gestört hat.

Hier passt die Mischung einfach perfekt. Das Buch knistert nur so vor geballter Erotik, aber auch Gefühle halten hier Einzug.
Die Charaktere sind einem durchwegs sympathisch und man bekommt auch einen guten Einblick in ihrer beider Gedankenwelt.
Abgerundet wird das ganze noch durch die Story über den mysteriösen „Club“.

 

Fazit

Ich bin wirklich schon gespannt, wie es mit Sarah&Jonas und auch mit dem Club weitergeht und freue mich schon wahnsinnig auf die Fortsetzung!

No Comments