Ashcroft Saga Band 1


Autorin: Poppy J. Anderson
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 410
ISBN: 9781511871877
Preis: Ebook € 3,49

 

 

 

 

 

Inhalt

Amy und Patrick kommen aus zwei völlig verschiedenen Welten, doch das kann sie nicht davon abhalten, sich bis über beide Ohren ineinander zu verlieben. Anfangs erscheint alles perfekt, bis kurz nach ihrer übereilten Hochzeit das Liebesglück der beiden getrübt wird. Amy erkennt, dass sie in Patricks Welt einfach nicht hineinpasst, und sieht keinen anderen Ausweg, als ihn zu verlassen, auch wenn ihr die Trennung das Herz bricht.
Jahre später kreuzen sich wieder ihre Wege. Während Amy noch immer Gefühle für Patrick hat, macht dieser den Anschein, sein Leben ohne sie fortgeführt zu haben und glücklich darüber zu sein. Außerdem gibt er ihr deutlich zu verstehen, dass er sie kaum in seiner Nähe ertragen kann.
Doch kann hinter der wütenden Fassade eines verlassenen Mannes nicht doch mehr stecken?

 Meinung

Diesen wunderschönen Roman habe ich mir bereits im Mai 2015 auf meinen Kindle geladen, aber bislang nie gelesen. Erst jetzt habe ich diesen längst vergessenen Schatz wieder ausgegraben und mich unsterblich in dieses Buch verliebt.

Die Geschichte um Amy und Patrick ist so überaus gefühlvoll geschrieben, dass man sich ebenfalls bei der ersten Begegnung mit Patrick sofort verliebt. Der Aufbau des Buches hat mir sehr gefallen, da man am Beginn des Buches einen kleinen Ausschnitt aus der Gegenwart bekommt und dort unbedingt wissen möchte wie es weiter geht, dann aber nach ein paar Seiten in die Vergangenheit und somit den Beginn der Liebesgeschichte zurückgeworfen wird.

Im 2. Teil des Buches ist man wieder in der Gegenwart und schließt somit an den Prolog an.

 Poppy J. Anderson steckt in jede einzelne Seite so unglaublich viel Gefühl und Leidenschaft, dass die Seiten beim Lesen nur so dahinfliegen. Es gab Momente, bei denen ich mir selber ein lautes Aufschluchzen verkneifen musste, da ich mit der Handlung so mitgelebt habe.

Es war ein wunderschönes Erlebnis, Amy und Patrick bei ihrer stürmischen Liebe zu begleiten und auch danach miterleben zu können wie sie langsam wieder eine Beziehung zueinander aufbauen – all den Hindernissen und Geschehnissen aus der Vergangenheit zum Trotz.

Fazit
Dieser Roman ist wundervoll und hoffnungslos romantisch geschrieben, ohne dabei auch nur ein einziges Mal zu kitschig oder klischeehaft zu werden. Die Handlung ist nicht von der ersten Seite an durchschaubar und macht dieses Buch somit einfach perfekt! Von mir gibts dafür eine absolute Empfehlung!
LESEN, LESEN, LESEN!

No Comments