Autorin: Holly Martin
Verlag: Blanvalet
Seiten: 320
ISBN: 978-3-7341-0293-6
Preis: € 9,99 [D] | € 10,30[A]

 

 

Inhalt

Ein Cottage an der Küste Englands, eine charmant-verrückte Gastgeberin und eine unmögliche Liebesgeschichte.
Annie Butterworth ist zwar erst Ende zwanzig, aber schon stolze Besitzerin des idyllischen Willow Cottage an der englischen Küste.
Sie ist immer für ihre Gäste da – mit Tee, einem offenen Ohr oder starkem englischen Cider. Ein Blick in ihr Gästebuch lässt einen in die Welt von Annie und den Besuchern von Willow Cottage eintauchen. Und man kann dort sogar manchen berühmten Namen entdecken – wie den des gefeierten Krimischriftstellers Oliver Black. Der für Annie einfach nur Olly ist, der Mann, der ihr einst ihren ersten Kuss gab und außerdem der Bruder von Annies verstorbenem Mann Nick ist …

 

Meinung

Die Geschichte klang für mich sofort vielversprechend und für mich war klar, dass ich dieses Buch unbedingt lesen wollte.
Ich als kleine Dramaqueen, liebe solche verworrenen Liebesgeschichten einfach.
Als ich das Buch begann zu lesen war ich sofort positiv überrascht, denn es war kein 0815 Roman – Nein! Die Geschichte war in Form von Gästebucheinträgen gehalten.

Obwohl man alles nur durch Einträge im Gästebuch miterlebt, kann man sich doch ein sehr gutes Bild der Charaktere machen. Der Schreibstil ist dadurch sehr einfach und locker gehalten. Man fliegt gleich nur so durch die Einträge und will unbedingt wissen was aus Annie und Olly wird.

Die Geschichte hat mir wirklich sehr sehr gut gefallen! Leider konnte ich mich jedoch nicht richtig in die Geschichte einfühlen, da es für mich nur wie eine Nacherzählung war. Die Handlung selber war so toll und ich hätte dabei lieber viel mehr mitgefiebert. Ich hätte wahrscheinlich sogar das ein oder andere Tränchen vergossen, wenn ich die Geschichte aus „erster“ Hand miterleben hätte können.

Fazit

Das Buch hat mich durch den Aufbau wirklich sehr überrascht und die Handlung war auch sehr gut.
Leider konnte ich mich durch die Gästebucheinträge nicht so in die Geschichte einfühlen wie ich es gern hätte. Trotzallem ist es ein super Buch das man leicht zwischendurch lesen kann. Man kann es leicht zwischendurch lesen, denn man fliegt nur so durch die Gästebucheinträge.
Also perfekt als Urlaubslektüre!

No Comments